Coupure de courant f_fr2

Text: Françoise Hardy
Musik: Pierre Groscolas
1980

c'est un coupure de courant
et ça saigne un peu
vite une ou deux gouttes d'alcool
la ligne est en dérangement
système défectueux
ou malentendu
sous-entendu:
on ne s'entend plus

c'est peut-être une petite mite
pas vraiment gentille
òu ai-je mis l'antivol
un cricket, un parasite
qui brouille les fils
discours décousu
tohu-bohu
on ne s'entend plus

trop de sons qui détonent
trop de sirènes
trop de cris et de larmes
et toi toujours aphone
ou mes antennes
qui tombent toujours en panne

changement de longueur d'onde
ou manque de piles
coeur en pièces
et face molle
il faudrait qu'il me réponde
car les murs vacillent
comme si j'avais bu
à mon insu
on ne s'entend plus

c'est un fâcheux contretemps
une interférence
faut vérifier nos boussoles
erreur de cap, accident
ou panne des sens
atomes décrochus
accents aigus
on ne s'entend plus

trop de sons qui détonent
trop de sirènes
trop de cris et de larmes
et toi toujours aphone
ou mes antennes
qui tombent toujours en panne

Stromausfall
 Übersetzung: Jürgen Klein und Gérard Sevrin, Berlin

Das ist ein Stromausfall
Und das blutet ein wenig
Schnell ein oder zwei Tropfen Alkohol
Die Leitung ist gestört
Defektes System
Oder Missverständnis
Andeutung
Man versteht sich nicht mehr

Es ist vielleicht eine kleine Milbe
Nicht wirklich freundlich
Wohin habe ich das Lenkradschloss hingetan,
eine Feldheuschrecke, ein Parasit
Der die Leitungen stört
Zerfahrene Rede
Tohuwabohu
Man versteht sich nicht mehr

Zu viele Töne die detonieren
Zu viele Sirenen
Zu viele Schreie und Tränen
Und du immer noch stimmlos
Oder meine Antennen
Die immer ausfallen

Änderung der Wellenlänge
Oder Fehlen von Batterien
Herz in Stücke
Und weiches Gesicht
Er muss mir antworten
Weil die Mauern schwanken
Als wenn ich getrunken hätte
Nach mein Unwissenheit
Man versteht sich nicht mehr

Es ist ein ärgerliches Hindernis
Eine Interferenz
Unsere Kompasse müssen kalibriert werden
Richtungsfehler, Unfall
Oder Panne der Bedeutung
Verwirrte Atome, akuter Akzent
Man versteht sich nicht

Zu viele Töne die detonieren
Zu viele Sirenen
Zu viele Schreie und Tränen
Und du immer noch stimmlos
Oder meine Antennen
Die immer ausfallen